17.–19. November 2016 • Hotel Adlon • Berlin

AGB

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
D-86899 Landsberg am Lech
info@sv-veranstaltungen.de
Fax: +49 (0) 8191 125 – 404
Stand: 01/2005

Die folgenden AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Kongressen, Seminaren, Workshops, Tagungen und Konferenzen (im Folgenden “Veranstaltung”) und der Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH.

1. Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist jeweils im aktuellen Veranstaltungsprogramm ausgewiesen.

2. Veranstaltungsorganisation

Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 1
D-86899 Landsberg am Lech
Tel.: ++ 49 (0) 81 91 1 25 – 3 21
Fax: ++ 49 (0) 81 91 25 – 4 04
E-Mail: info@sv-veranstaltungen.de

3. Anmeldung/Teilnahmebedingungen

Anmeldungen zur Veranstaltung müssen grundsätzlich schriftlich eingehen und mit einer rechtsgültigen Unterschrift versehen sein. Eingehende Online-Anmeldungen via Internet und E-Mail bedürfen derzeit keiner elektronischer Unterschrift resp. elektronischer Signatur. Da Teilnahmen insbesondere an Veranstaltungselementen wie Betriebsbesichtigungen u.ä. zahlenmäßig limitiert sind, werden die Anmeldungen entsprechend des Eingangsdatums berücksichtigt.
Nach Eingang der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung versandt. Die Rechnung muss grundsätzlich vor Veranstaltungsbeginn beglichen sein. Ein genereller Anspruch zur Teilnahme besteht nicht; der Veranstalter behält sich die Zulassung zur Teilnahme im Einzelfall vor.

4. Teilnahme/Stornierung

Die jeweiligen Teilnahmegebühren und die darin eingeschlossenen Leistungen sind jeweils im gültigen Programm ausgewiesen. Bei Absagen 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginnn (es gilt das Eingangsdatum der Stornierung) oder bei Nichterscheinen, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Stornierungen vor diesem Termin werden mit € 250,– zzgl. MwSt. berechnet. Anmeldungen und Stornierungen sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die gesamte Veranstaltung oder einzelne Teile räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, zu ändern oder auch kurzfristig abzusagen. Bei einer kompletten Stornierung (Ausnahme: höhere Gewalt) der Veranstaltung, werden die bereits gezahlten Teilnahmegebühren zurück erstattet oder wahlweise eine Gastkarte (Gutschrift) ausgestellt.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von mic-Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.

5. Anreise-Übernachtung-Unterkunft

Anreisen und Übernachtungen sind selbst zu organisieren/zu buchen und zu bezahlen. Bei rechtzeitiger Zimmerbuchung der im Veranstaltungsprogramm angegebenen Übernachtungsmöglichkeiten (Hotels) kann auf Vorzugspreise Bezug genommen werden. Weitere Einzelheiten sind im Veranstaltungsprogramm angegeben.

6. Haftungsbeschränkungen

Soweit Veranstaltungen in Räumen und auf Grundstücken Dritter stattfinden, haftet der Veranstalter gegenüber den Teilnehmern nicht bei Unfällen und Verlust oder Beschädigung Ihres Eigentums, es sei denn, der Schaden beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von mic-Mitarbeitern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.

7. Sprachen/Übersetzungen

Die Vorträge werden grundsätzlich in Deutsch gehalten. Einzelne Vorträge können auch in Englisch ohne Dolmetschen gehalten werden. Anderssprachige Vorträge werden in Englisch und/oder Deutsch übersetzt. Die entsprechenden Veranstaltungsdokumentationen folgen dieser Regel. Ein Anspruch auf Dolmetschen/Übersetzen besteht nicht.

8. Urheberrechte

Die veranstaltungsbezogenen Vorträge und Dokumentationen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung des Veranstalters und der jeweiligen Referentinnen/Referenten vervielfältigt, verbreitet oder gewerblich genutzt werden. Für alle im Zeitraum der Veranstaltung beabsichtigten Film- und Tonmitschnitte muss vorab die Genehmigung des Veranstalters eingeholt werden. Photographien sind in angemessenem Umfang für private Zwecke gestattet. Für etwaige inhaltliche Unrichtigkeit der Vorträge und Dokumentationen übernimmt der Veranstalter keinerlei Verantwortung oder Haftung.

9. Ausstellung/Sponsoring

Die Konditionen der veranstaltungsbegleitenden Fachausstellung/des Sponsoring sind jeweils in veranstaltungsspezifischen Bedingungen geregelt.

10. Datenschutz

Personenbezogene Daten werden vom der mic GmbH und den Unternehmen der Süddeutscher Verlag Mediengruppe, den Dienstleistern sowie anderen ausgewählten Unternehmen verarbeitet und genutzt, um Kunden über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Falls dies nicht gewünscht wird, reicht ein formloses Schreiben an die o.a. Adresse des Veranstalters.

11. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Diese Bedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand München vereinbart. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftformklausel. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.

 

Der Kongressort: Hotel Adlon

Auch im Jahr 2016 findet Der Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung wieder dort statt, wo er von Anfang an zuhause ist: im Hotel Adlon in Berlin, im Herzen der Hauptstadt. Weitere Infos zum Kongressort

Sponsoren

Der Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung wird 2016 unterstützt durch: etventure, Aareal Bank, ANDERS Consulting, Berlin Partner, ING-DiBa, Roland Berger, Sixt, Telefónica. Weitere Infos zu den Sponsoren

Stars aus Kultur, Sport und TV

Der SZ-Wirtschaftsgipfel bietet mehr als kontroverse Debatten zu Wirtschaft und Politik. In abendlichen Talkrunden erzählen Spitzenkräfte aus Kultur, Sport und Wissenschaft über ihre Höchstleistungen. Weitere Infos zu den Talkrunden.