Presse-Akkreditierung

Der Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung hat in den vergangenen Jahren starke Beachtung in nationalen und internationalen Medien gefunden. Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen, über Deutschlands großen Wirtschaftskongress zu berichten.

Aufgrund der Corona-Auflagen können wir diese Jahr leider keine allgemeine Presseakkreditierung für eine Teilnahme vor Ort anbieten.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter, die über den SZ-Wirtschaftsgipfel berichten möchten, können sich aber bis spätestens zum 12. November 2021, 12 Uhr, für den Live-Stream akkreditieren.

Bitte wenden Sie sich dafür an:

Marion Paulsen
paulsen@szwirtschaftsgipfel.de.