Presse

Akkreditierung

Der Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung hat in den vergangenen Jahren starke Beachtung in nationalen und internationalen Medien gefunden. Journalist*innen sind herzlich eingeladen, über Deutschlands großen Wirtschaftskongress zu berichten. Medienvertreter*innen, die vom SZ-Wirtschaftsgipfel im Hotel Adlon berichten wollen, mussten sich bis spätestens zum 4. November 2019, 12 Uhr, beim Veranstalter, der Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, akkreditieren. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
 
Ohne eine rechtzeitige Akkreditierung beim Veranstalter ist eine Teilnahme nicht möglich. Wir bitten Sie ebenfalls um Verständnis, dass nicht allen Akkreditierungswünschen entsprochen werden kann. Eine kurzfristige Akkreditierung vor Ort ist ebenfalls nicht möglich.
 

Formular zur Akkreditierung

Mit einem Asterisk (*) gekennzeichnete und hervorgehobene Felder sind Pflichtfelder.






Bitte wählen Sie die Tage Ihrer Teilnahme:

Montag, 11. November 2019, 1. Kongresstag im Hotel Adlon Kempinski BerlinDienstag, 12. November 2019, 2. Kongresstag im Hotel Adlon Kempinski BerlinMittwoch, 13. November 2019, 3. Kongresstag im Hotel Adlon KempinskiNacht der Europäischen Wirtschaft, 12. November 2019 - Abendveranstaltung im Museum für Kommunikation


Persönliche Angaben / Unternehmensangaben


FrauHerr


















Ohne Jahresakkreditierung bzw. Presseausweis ist eine Presse-Teilnahme am SZ Wirtschaftsgipfel nicht möglich.


Sonstige Angaben





Die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH und die Süddeutsche Zeitung GmbH sind berechtigt, Sie mittels elektronischer Post über ähnliche Veranstaltungen und Angebote zu informieren. Wir nutzen zu diesem Zweck die bei Vertragsschluss angegebene E-Mail-Adresse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG. Sie können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sv-veranstaltungen.de oder postalisch an Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Justus-von-Liebig-Str. 1, 86899 Landsberg der werblichen Nutzung Ihrer Daten und der werblichen Kontaktaufnahme widersprechen, ohne dass hierbei andere Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Wir setzen Dienstleister ein, die uns unterstützen und dadurch die vorgenannten Daten erhalten. Es handelt sich dabei um [z. B. Marketingunternehmen, Onlinediensteanbieter aus dem Marketingbereich]. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der EU findet nicht statt. Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens nach zwei Jahren gelöscht, sofern Ihre E-Mail-Adresse bis dahin nicht genutzt wurde. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter www.sz-wirtschaftsgipfel.de/datenschutz.

Ihre Angaben werden online versandt an die Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH. Kontaktinformationen finden Sie in unserem Impressum.

Kontakt

 
Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

Anika Blaschek

Telefon: +49 (0) 8191 / 125-120

Telefax: +49 (0) 8191 / 125-97120

E-Mail: anika.blaschek@sv-veranstaltungen.de