Sponsoren

Sponsoren

Der Süddeutsche Zeitung Wirtschaftsgipfel, Deutschlands großer Wirtschaftskongress, wird unterstützt durch:

 

DATEV

Die DATEV eG ist das genossenschaftliche Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 325.000 Kunden, nahezu 7.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,034 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2018) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2018 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2019). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

etventure & EY

Zwei Partner. Eine Pole-Position: Die Digitalberatung etventure setzt die digitale Transformation von Unternehmen sowohl in der bestehenden Kernorganisation als auch durch den Aufbau neuer digitaler Geschäftsmodelle um. Zu den Unternehmenskunden zählen unter anderem die BARMER, Deutsche Bahn, Daimler Financial Services, Franz Haniel & Cie., Schwan-STABILO oder der Stahlhändler Klöckner. Um gemeinsam noch stärker zu sein, wurde etventure im Oktober 2017 Teil der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young). Die internationale Organisation bietet ein umfangreiches Portfolio im Bereich der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Transaktionsberatung, Advisory Services und Immobilienberatung. Gemeinsam können beide Partner so ihre Branchenerfahrungen und Digitalkompetenzen ideal kombinieren. In der Zusammenarbeit potenzieren sich somit Talente, Erfahrungen und Assets gegenseitig. Damit gestalten EY und etventure die digitale Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft auf eine neue Art und Weise, marktführend und richtungsweisend, vor allem aber wertstiftend. Das Ziel ist es, die Beratung der Zukunft zu werden und auch ihre Kunden zu echten „Gamechangern“ zu machen.

Salesforce

Salesforce ist weltweit führend im Bereich Customer Relationship Management (CRM) und bringt Unternehmen und Kunden näher zusammen. Mit Salesforce kann jedes Unternehmen die Digitalisierung und Technologien für die Cloud, soziale Medien, Mobilgeräte, das Internet der Dinge sowie künstliche Intelligenz nutzen, um sich mit Kunden auf neue Art und Weise zu vernetzen. Salesforce Customer 360 vereint Vertrieb, Kundenservice, Marketing, Commerce, Communities sowie Lösungen für die Zusammenarbeit und spezielle Branchenlösungen auf einer einzigen Plattform und hilft Unternehmen, Kunden durch personalisierte Interaktionen mit einzigartigen Erlebnissen und relevanten Angeboten zu begeistern. 1999 gegründet, beschäftigt die FORTUNE 500® Company heute mehr als 38.000 Mitarbeiter weltweit und ist in Deutschland mit Standorten in München, Frankfurt, Düsseldorf, Jena, Hamburg und Berlin vertreten.

Aareal Bank

Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist ein führender Anbieter von smarten Finanzierungen, Software-Produkten und digitalen Lösungen für die Immobilienbranche und angrenzende Industrien. Wir begleiten unsere Kunden in über 20 Ländern auf drei Kontinenten – in Europa, Nordamerika und in Asien/Pazifik – und das mit höchster Qualität. Im Geschäftssegment Strukturierte Immobilienfinanzierungen unterstützen wir unsere Kunden bei der Finanzierung ihrer internationalen Immobilieninvestitionen mit passgenauen und flexiblen Lösungen – insbesondere für Bürogebäude, Hotels, Shoppingcenter, Logistik- und Wohnimmobilien. Unsere Stärke ist die Kombination aus lokaler Marktexpertise und branchenspezifischem Know-how. Im Segment Consulting/Dienstleistungen bieten wir unseren Kunden aus der Immobilien- und Energiewirtschaft in Europa eine einzigartige Kombination aus spezialisierten Bankdienstleistungen und innovativen digitalen Produkten sowie Dienstleistungen zur Optimierung und Effizienzsteigerung ihrer Geschäftsprozesse. Mit unseren digitalen Plattformen vernetzen wir die Immobilienwirtschaft auch mit benachbarten Branchen.

Berlin Partner

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie – Wir arbeiten für Wachstum! Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie ist als Wirtschaftsförderung Berlins Dienstleister für Wachstum und Innovation. Unternehmen und Investoren unterstützt Berlin Partner auf ihrem Weg nach Berlin sowie bei ihrer Entwicklung am Standort. Die Experten von Berlin Partner informieren über Fördermöglichkeiten, beraten bei der Suche nach dem geeigneten Standort oder qualifiziertem Personal und vernetzen mit Kooperationspartnern aus der Wissenschaft. Als einzigartige Public Private Partnership stehen hinter Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie sowohl das Land Berlin als auch mehr als 280 Unternehmen, die sich für ihre Stadt engagieren. Zudem verantwortet Berlin Partner das weltweite Marketing für die deutsche Hauptstadt, beispielsweise mit der erfolgreichen „be Berlin“-Kampagne.

ING

Mehr als 9 Mio. Kunden vertrauen der ING in Deutschland. Damit ist sie die Bank mit den drittmeisten Kunden hierzulande. Die Kerngeschäftsfelder im Retail Banking sind Baufinanzierungen, Girokonten, Spargelder, Verbraucherkredite und das Wertpapiergeschäft. Das Institut ist jeden Tag 24 Stunden für seine Kunden erreichbar. Im Segment Wholesale Banking ist das Unternehmenskundengeschäft der Bank zusammengefasst. Zu den Kunden gehören große, international operierende Unternehmen. Für die ING arbeiten an den Standorten Frankfurt (Hauptstandort), Hannover, Nürnberg und Wien rund 4.000 Mitarbeiter.

Kienbaum

Myra Security

Myra Security ist der neue Maßstab für globale IT-Sicherheit. Damit virtuelle Angriffe nicht zur realen Gefahr werden, schützt Myra die digitalen Geschäftsprozesse der Europäischen Zentralbank, der Bundesregierung, von Munich RE, Sixt und weiteren Branchenführern. Im Rausch der Digitalisierung eifern Unternehmen danach, immer schneller und agiler zu handeln. Alles ist vernetzt – doch diese Vernetzung birgt Gefahren. Angriffe auf digitale Anwendungen nehmen stark zu. Ihr Ziel: unzureichend gesicherte Internet-Applikationen zu manipulieren, zu kompromittieren oder stillzulegen. Verschlüsselte oder gestohlene Daten sowie Ausfälle und Erpressungen sind bereits an der Tagesordnung und ziehen schwerwiegende Kapital- und Image-Schäden nach sich. Myra Security bietet als deutscher Technologiehersteller eine sichere, zertifizierte Security-as-a-Service-Plattform. Die smarte Myra Technologie überwacht, analysiert und filtert schädlichen Traffic heraus, bevor dieser Schaden anrichten kann.

Roland Berger

Roland Berger, 1967 gegründet, ist die einzige der weltweit führenden Unternehmensberatungen mit deutscher Herkunft und europäischen Wurzeln. Mit rund 2.400 Mitarbeitern in 35 Ländern ist das Unternehmen in allen global wichtigen Märkten erfolgreich aktiv. Die 52 Büros von Roland Berger befinden sich an zentralen Wirtschaftsstandorten weltweit. Das Beratungsunternehmen ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 230 Partnern.

Sixt

Die SIXT SE mit Sitz in Pullach bei München ist einer der international führenden Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen. Mit den Produkten SIXT rent, SIXT share und SIXT ride bietet das Unternehmen ein einzigartiges, integriertes Angebot von Mobilität in den Bereichen Autovermietung, Carsharing und Fahrdienste. Die Produkte können über eine einzige App gebucht werden, die zudem die Services von namhaften Mobilitätspartnern integriert. SIXT ist in rund 110 Ländern weltweit präsent. Kennzeichen des Unternehmens ist die konsequente Kundenorientierung, eine gelebte Innovationskultur mit starker Technologiekompetenz, der hohe Anteil an Premiumfahrzeugen in der Flotte und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Der SIXT-Konzern erwirtschaftet Umsatzerlöse von 2,93 Mrd. Euro (2018) und zählt zu den profitabelsten Mobilitätsunternehmen weltweit.

Telefónica

Telefónica Deutschland bietet Telekommunikationsdienste für Privat- und Geschäftskunden sowie innovative digitale Produkte und Services im Bereich Internet der Dinge und Datenanalyse. Mit insgesamt 49,6 Millionen Kundenanschlüssen (Stand: 30.06.2019) ist das Unternehmen einer der führenden integrierten Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Allein im Mobilfunk betreut Telefónica Deutschland mehr als 45 Millionen Anschlüsse – kein Netzbetreiber verbindet hierzulande mehr Menschen. Bis 2022 will das Unternehmen zum „Mobile Customer & Digital Champion“ werden, dem bevorzugten Partner der Kunden im deutschen Mobilfunkmarkt, der ihnen mobile Freiheit in der digitalen Welt ermöglicht. Unter der Kernmarke O2 sowie diversen Zweit- und Partnermarken vertreibt das Unternehmen Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte mit innovativen mobilen Datendiensten. Basis hierfür ist das auf einer leistungsfähigen GSM-, UMTS- und LTE-Infrastruktur basierende Mobilfunknetz. Telefónica Deutschland stellt zudem im Festnetzbereich Telefonie- und Highspeed-Internet-Produkte wie VDSL zur Verfügung. Die Telefónica Deutschland Holding AG ist seit 2012 im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse (TecDAX) notiert. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen mit knapp 9.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 7,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zum spanischen Telekommunikationskonzern Telefónica S. A. mit Sitz in Madrid. Mit Geschäftsaktivitäten in 15 Ländern und einer Kundenbasis von mehr als 350 Millionen Anschlüssen gehört die Gruppe zu den größten Telekommunikationsanbietern der Welt.

Visa

Visa Inc. (NYSE:V) ist weltweit führend beim digitalen Bezahlen. Unser Ziel ist es, die Welt mithilfe des innovativsten, zuverlässigsten und sichersten Bezahlnetzwerks zu verbinden. Damit wollen wir Verbrauchern, Unternehmen und Volkswirtschaften Wachstum ermöglichen. VisaNet, unser fortschrittliches globales Netzwerk für Transaktionsabwicklung, bietet weltweit sicheres und zuverlässiges Bezahlen. Es ermöglicht die Abwicklung von 65.000 Transaktionen pro Sekunde. Visa legt seinen Fokus auf Innovationen und treibt damit das rasche Wachstum des vernetzten Handels auf jedem Gerät voran – für jeden, überall. Während sich die Welt von einer analogen hin zu einer digitalen bewegt, setzt Visa seine Marke, Produkte und Mitarbeiter sowie sein Netzwerk ein, um die Zukunft des Handels mitzugestalten. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.visaeurope.com, dem Visa Blog www.visa.de/visa-everywhere/blog.html und bei Twitter unter @VisaNewsEurope.

TV- & Videopartner